Donnerstag, 9. Mai 2013

Jimmy Fallon und John Krasinski im Lip Sync-Off

Wann immer Jimmy Fallon in seiner Late Night Show etwas mit Musik macht, kann man sich fast schon sicher sein, dass es großartig wird. Besonders dann, wenn tolle Gäste mitmachen. John Krasinski,wohl am bekanntesten durch seine Rolle als Jim in der US-Version von The Office, ist ein toller Gast, und er macht mit. Beim Lip Sync-Off nämlich. Wie das -Off verrät, handelt es sich hierbei um einen Wettbewerb. Lip Sync steht für möglichst originalgetreue Lippenbewegungen zu eingespieltem Tonmaterial. Kimmel und Kasinski haben also so etwas wie die Mini Playback Show veranstaltet,nur ohne Mini, ohne Zauberkugel und ohne Marijke Amado. Und aus diesen drei Gründen auch umso viel besser.




hier erschnorchelt

Kommentare:

  1. Oh noes! Jimmy FALLON, NICHT Jimmy Kimmel (obwohl ich letzteren vielviel lieber mag)! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha, wie peinlich! Danke für den Hinweis... dabei bin ich bei den beiden gerade wegen dieser "Verwechslungsgefahr" schon immer so vorsichtig. Normalerweise...

      Soso, du magst also den Kimmel lieber? Hmm... haben beide ihre Vorzüge, unterm Strich würde ich aber wohl Fallon präferieren. Obwohl ich Kimmels YouTube-Aktionen nicht missen möchte. =)

      Löschen
    2. Irgendwie werde ich mit dem Fallon nicht warm :)

      Löschen