Donnerstag, 14. April 2011

Done in 60 Seconds Award

Das Empire Filmmagazin verleiht jährlich die Jameson Empire Awards, unter Anderem in der Kategorie Done in 60 Seconds, in der die Leser der Zeitschrift aufgefordert werden, die Handlung von Kinofilmen auf 60 Sekunden zu verdichten. So etwas hatte ich hier schon einmal gepostet, einige der diesjährigen Einsendungen sind aber noch ein Stück knorker. Nach demSprung eine kleine Auswahl, alle Finalisten gibt es hier zu sehen.

[Edit: Jetzt auch mit den jeweils richtigen Videos Das Einbetten der Videos klappt nicht so richtig, am Besten folgt ihr einfach dem Link zu den Finalisten.]


The Lion King eingereicht von Michael Whaite

Indiana Jones eingereicht von Samuel Heiligers

300 eingereicht von Simon Jago

2001: A Space Odyssey eingereicht von Mykhailo Orlov

Der diesjährige Gewinner
127 Hours eingereicht von Maeve Stam


Kommentare:

  1. Also bei mir hier wird 5x "127 hours" angezeigt. :-(

    "Lion King" hat mir am besten gefallen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Weiß auch nicht, was da los ist. Ich habe jeden Einbettungscode gewissenhaft einzeln reinkopert und beim überprüfenden Laden des Posts war auch alles wie's sein sollte... und jetzt schon wieder alles 127 Hours! Sehr mysteriös! Naja, muss man halt auf den Link zu den Finalisten klicken.

    Lion King hat mir auch am besten gefallen, die Idee, 127 Hours ins Büro-Setting zu verpflanzen hat aber auch was für sich, wobei ich es ein wenig anders umgesetzt hätte. Mit festgetackertem Schlips, der dann nach 3 Tagen unter großen Schmerzen durchgeschnitten wird... oder so ähnlich.

    AntwortenLöschen