Dienstag, 5. April 2011

Kleinanzeigen-Prank I

Vor einer guten Woche hat MC Winkel in seinem Blog die E-mails from an Asshole auf dontevenreply.com vorgestellt, in denen ein selbsternanntes Arschloch auf Kleinanzeigen antwortet, stets mit dem Ziel, auf Kosten der Inserierenden ein kleines Bisschen Spaß zu haben.
Daran hätte ich auch Spaß, habe ich mir gedacht, und nicht nur ich, auch MC Winkel hat sich selbst erfolgreich an einer Aktion dieser Art versucht, hier nachzulesen.
Inzwischen habe ich auch die Zeit gehabt und Kleinanzeigen durchstöbert. Dabei bin ich auf folgende Anzeige gestoßen:
 Gratis Fotoshootings für Frauen oder mit Mann
Hallo Ich biete euch ein Kostenloses Fotoshooting an für Frauen oder verliebte. Fotoshootings in jeder Art -Kleider -Dessous -mit Unterwäsche -oder auch ohne alles Die Bilder würde sie dann auf einer CD bekommen und alle Bilder werden diskret behandelt Wenn sie Interesse haben melden sie sich einfach Ich freue mich aus Shooting.
Na, wenn das keine vertrauenswürdige Anzeige ist, auf die man sich völlig unbesorgt melden kann, dann weiß ich auch nicht. Dafür, dass der Fotograf scheinbar auf weiblicher Teilnahme besteht, gibt es bestimmt gute Gründe, höchst professioneller Natur natürlich! Oder etwa nicht? Das galt es herauszufinden, also habe ich mich auf die Anzeige gemeldet. Den Mailverkehr gibt es nach dem Sprung.


Mail von mir an ihn:
Hallo,

Ich habe Ihre Anzeige "Gratis Fotoshootings für Freauen oder mit Mann" gelesen und bin prinzipiell interessiert. Ich würde mich für die Variante "mit Mann" entscheiden...

Allerdings hätte ich zunächst noch ein paar Fragen. Wo findet das Shooting statt? In Ihrer Privatwohnung, oder kommen sie auch vorbei? Sind Dessous vorhanden? Werden Requisiten gestellt?

Das wären erst mal meine Fragen, ich hoffe auf eine schnelle Antwort,
mit freundlichen Grüßen,
 Soweit erst mal nichts Besonderes, zunächst mal ein Bisschen anködern, habe ich mir gedacht. Die Antwort kam dann auch prompt.

Mail von ihm an mich:
Hallo

Also das kann bei mir statt finden aber auch bei ihnen (Wo wohnen sie?) oder in ein einer Wohnung, die aber diskret ist aber wo 2Stunden 30 Kosten das wäre in Schöneiche und bei mir in Rahnsdorf.

Zur frage ,,Sind Dessous vorhanden" nein die müssten sie ich mitbringen

Werden Requisiten Gestell? was meinen Sie? um welches Thema soll es den gehen, welche Foto Art möchten sie den?

Wäre es möglich wenn sie mir ein bild von ihnen beiden schicken da mit ich mir darunter etwas vorstellen kann und ich schick bei der nächsten Mail die Lokäschen.

Bis zu nächsten mal.
 Aha, ein Bild von uns beiden will er also, aber die soll er doch machen! Ich beschließe, die Anfrage zunächst mal zu ignorieren und auf den Rest der Mail einzugehen.

Mail von mir an ihn:
Hallo.

Ich denke, dann würden wir uns vielleicht für die Lokäschen in Schöneiche entscheiden, da die Fotos ja umsonst wären, können wir die 30€ schon verkraften, bei einem seriösen Fotografen würden wir dafür ja nicht mal Passfotos bekommen, von daher ist das ein sehr guter Preis.

Das mit den Dessous ist kein Problem, da haben wir selbst eine ausreichend große Auswahl ansprechender Reizwäsche zu Hause.

Welche Art von Foto wir uns wünschen, wissen wir noch gar nicht so genau, das müsste ich mit meinem Freund auch noch besprechen, erotisch sollten sie halt sein... verklemmt sind wir nicht gerade! Wo liegen denn Ihre Stärken? Haben Sie eine "Spezialität", vielleicht mit Beispielfotos, damit wir uns einen Eindruck von Ihrem Talent machen können?

Mit freundlichen Grüßen,
Ha! Kluger Schachzug von mir, den Spieß einfach umzudrehen und meinerseits Fotos zu erbitten. Ein Bisschen stolz bin ich auch auf meine subtile Unterstellung der Unseriösität. Ansonsten auch in dieser Mail noch vorsichtiges Abgetaste, ich will ihn ja nicht gleich verschrecken. Allerdings könnte er in dieser Mail, die, anders als die erste Kontaktaufnahme nicht über die Anzeigenseite sondern (wie auch alle folgenden Mails) direkt über den eigens eingerichteten Mail-Account lief, aus dem Absenderfeld erkennen, dass es sich bei meinem Alter Ego um einen Mann handelt, auch wenn der Vorname in den Mails selbst noch abgekürzt wird.

Mail von ihm an mich:
Danke für schnelle Rückantwort.

Ich bin noch nicht solang dabei und mache erst meine 3 Fotoshooting und darf ihnen keine Beispiele zeigen das muss ich erst abklären Schöneiche ist ok

Könnten sie mir mal ein Bild von ihnen schicken das wäre sehr nett dann kann ich mir schon ein Kopf machen
Vielleicht auch paar model der Dessous

bis später
 Einen Kopf will er sich machen, aber das muss doch nicht sein, das erspare ich ihm lieber und schicke immer noch kein Foto weder von mir noch von irgendwelchen Dessous. Stattdessen spendiere ich ihm ein Wenig Kopfkino:

Mail von mir an ihn:
Hallo.

Leider haben wir keine Fotos von uns auf dem Computer, deswegen wollen wir ja Ihr Angebot nutzen. Ich kann uns höchstens beschreiben und hoffen, dass das Ihnen reicht, um sich einen Kopf zu machen. Mein Freund ist 56 Jahre alt, 1,72 m groß, ca. 100 kg schwer, hat einen Vollbart und ist auch sonst ziemlich behaart. Ich bin 28, 1,92 groß, wiege 82kg und habe keinen Bart. Ich hoffe, Sie können sich in etwa ein Bild von uns machen.

Sie haben noch nicht beantwortet, welche Art von Bildern sie besonders gerne und gut machen. Gibt es etwas, von dem Sie sich weigern würden, ein foto zu schießen?

Mit freundlichen Grüßen,
Ich werde also langsam etwas konkreter und hoffe wirklich, dass er sich ein Bild von "uns" machen kann, denn zumindest in meinem Kopf ist das doch ein recht amüsantes. Außerdem versuche ich ihn ein Bisschen aus der Reserve zu locken – mit mäßigem Erfolg.

Mail von ihm an mich:
Hallo

Ich würde erstmal fragen also
Frau und Mann ist das richtig?

Und die umkehr frage ist wie weit würden sie den gehen sind das streichle Bilder oder werden sie dann nackt vor der Linse stehen oder auch Sex Bilder zechen
 Was mit "zechen" gemeint sein soll, weiß ich beim besten Willen nicht, aber der erste Absatz scheint auf ein Fallen des Groschens hinzudeuten. Also lasse ich die Katze zumindest ansatzweise mal aus dem Sack.

Mail von mir an ihn:
Hallo.

Also, wir können uns alles vorstellen, von Streicheln über nackt bis mehr, wären Sie damit einverstanden? Wie bereits gesagt, wir sind nicht gerade verklemmt.

Ihre erste Frage habe ich bereits in meiner ersten Mail beantwortet: Ich interessiere mich für das Fotoshooting "mit Mann".

Wollten Sie mir nicht noch nähere Infos zu der Lokäschen in Schöneiche zukommen lassen? Wann hätten Sie denn Zeit? Wie lange dauert das Entwickeln einer solchen Foto-CD?

Mit freundlichen Grüßen,
Diese Mail stellt eventuell einen unnötigen Zwischenschritt dar, aber ich wollte den Herrn Fotografen noch ein wenig aus der Deckung holen und habe bei der Gelegenheit mal ein Wenig technische Unkenntnis durchblitzen lassen, man weiß ja nie, wozu das später mal gut sein kann...

Mail von ihm an mich:
Also ok

Das heißt ich schreibe ihr mit einer Frau und sie wollen dann Bilder mit Mann ok

Ich habe mal mich mal mit jemanden ausgetauscht und ich kann es doch nicht kostenlos machen das heißt ich nehme 10€ die Stunde

Ich würde auch mit Pornografie auskommen

Zum Ort [Link zu einem "Ort, um die schöne Zeit der Zweisamkeit richtig zu genießen und ungestört zu sein [...] mit dem Anspruch, Ihr Favorit für den diskreten Seitensprung zu werden."]
Termin wär Mittwoch nicht schlecht 

Aber es wäre für mich sehr viel einfacher wenn sie mir nicht von Ihnen eine Nacktfoto schicken könnten von vorn und von hinten sie müssen wissen ich mach das noch nicht so lange und für ein mann wäre es echt besser wenn er das Fotomodell mal sehn könnte reichen auch Bilder mit der digitalen oder auch mit Handy.

Viel Dank 
Oh, da scheint der Groschen doch noch mal steckengeblieben zu sein... Und schon wieder will er Nacktfotos, der scheint's ja ganz schön nötig zu haben, von vorne und von hinten. Und dann will er sich auch noch dafür bezahlen lassen, meinen Astralkörper zu bewundern! Aber ich habe mein Ziel erreicht, jetzt zeigt er langsam sein wahres Gesicht, denke ich, also helfe ich nur noch mal kurz dem Groschen beim Fallen...

Mail von mir an ihn:
Nein, wir sind beide Männer. Aber verliebt, wie sie es in Ihrer Anzeige gefordert haben.

Mit Pornografie würden wir auch auskommen. Sie würden jetzt doch Geld verlangen? Naja, aber 10€ die Stunde scheinen noch in Ordnung. Wie lange geht denn so ein Shooting? Wann bekommen wir die Fotos?

Mit freundlichen Grüßen,
...und freue mich auf die entsetzt angewiderte Antwort.

Mail von ihm an mich:
Hallo

Ok ist auch ok

Die Bilder würden sie vielleicht noch am selben Abend bekommen dann können SIE sich sie runterladen

Ok wann können sie den am Mittwoch oder am Samstag und Uhrzeit?

Bitte können sie mir 2 Handy Bilder schicken wie in der vorigen Mail die bitte war 
 Meh! So richtig entsetzt klingt das nicht, und auch nicht angewidert, ganz im Gegenteil er bettelt immer noch um Fotos. Sollte ich mich doch geirrt haben und es handelt sich um ein, naja, sagen wir mal ernst gemeintes Angebot? Um das herauszufinden erhöhe ich etwas den Einsatz.

Mail von mir an ihn:

Hallo.

Es freut mich, dass Sie kein Problem mit zwei Männern haben, davon war ich aber eigentlich auch ausgegangen. Andernfalls hätte es auch den Eindruck erweckt, als würden Sie das alles nur zur Befriedigung ihres eigenen Voyeurismus betreiben... aber dem scheint ja nicht so zu sein. Um Ihnen die Situation dennoch so angenehm wie möglich zu machen, könnte mein Freund Damenwäsche tragen, wenn Sie ds wollen, er füllt seinen BH recht gut aus.

Leider kenne ich mich nicht so gut aus im Umgang mit Computern und so. Ich weiß nicht, wie ich Handyfotos auf den PC bekomme. Ehrlich gesagt weiß ich nicht mal, wie man Fotos mit meinem Handy macht, gibt es dafür eine Tastenkombination (ich habe ein Handy von Alcatel)?

Samstags ist es für uns am Besten, wann genau hängt vom konkreten Datum ab, in der Regel müssten wir so gegen 15 Uhr Zeit haben.

Aus Ihren Mails bekomme ich den Eindruck, dass sie kein gebürtiger Deutscher sind. Woher kommen Sie denn? Ich frage nicht, weil wir damit irgendein Problem hätten, ganz im Gegenteil, gewisse "exotische Typen" finden mein Freund und ich sehr aufregend. 
Vielleicht können Sie uns insgesamt ein Bisschen mehr von sich erzählen? Wie alt sind Sie zum Beispiel? Immerhin werden wir Ihnen ja sehr großes Vertrauen entgegen bringen, da kann es helfen, wenn wir ein Bisschen mehr über Sie wissen.

Mit freundlichen Grüßen,
 Direkte Anklage, implizite Avancen... Wenn er jetzt nicht kreischend davonläuft, dann ist er wohl doch keine Lüstling im verschwitzten Unterhemd, wie ich ihn mir vorgestellt habe.

Mail von ihm an mich:
Ok Es würde mich trotzdem freuen wenn sie mir noch Bilder schicken würden vielleicht kann es ja einer ihrer freunde

Ich bin deutsch aber lege kein wert auf das schreiben bei Mails deswegen kommen das schon mal Fehler auf.
Ich bin 16 Jahre aber habe keine Problem mit solchen Bildern
Schockschwere Not! Ein Minderjährling! Ich fühle mich schmutzig und beschließe, die Handbremse zu ziehen.

Mail von mir an ihn:
Du bist erst 16? Ich bin mir iemlich sicher, dass wir uns damit strafbar machen würden..!

Du weißt schon, dass es massenweie Nacktbilder im Netz gibt? Die musst Du Dir nicht selber schießen...
Den letzten Satz schrieb ich auch ein Wenig aus Sorge um das Wohl des jungen Fotografen, wer weiß, an wen er mit der Nummer gerät?! Hier seine Antwort:

Mail von ihm an mich:
Ok

Ich weis das aber ich bin auch nicht Schwul und mach das für den eingenutzt ich habe daran Spaß am Fotografieren
Soll er machen, was er will, aber die Freude am Fotografieren lasse ich ihm nicht als Beweggrund durchgehen.

Mail von mir an ihn:
Blümchen sind ein prima Fotomotiv...ohne Bienen!
Damit ließ ich es gut sein, eine Antwort von ihm kam aber noch:

Mail von ihm an mich:
viel Spaß beim Fotografen suchen und beim Geld ausgeben 

Das war also mein erster Versuch eines Kleinanzeigen-Pranks. Es ist nicht ganz das dabei herumgekommen, was ich mir erhofft hatte, aber wirklich grottenschlecht ist er auch nicht geworden.  Zwar nicht unbedingt extrem lustig, aber ich finde die Aktion dieses Heranwachsenden schon ziemlich bedenklich und somit auch bloggenswert.

Eín paar weitere Mailverkehre sind bereits am Laufen, die werden dann auch völlig unbedenklich, züchtig und hoffentlich auch ein Bisschen amüsanter.

Lasst mich bitte wissen, was ihr von dem Beitrag haltet und ob ihr mehr davon wollt (dieser Rubrik, nicht unbedingt diesem Themenkomplex, da lasse ich jetzt erst mal die Finger von).

Kommentare:

  1. Also ich musste schon lachen, aber irgendwie tut mir dein Opfer auch ein bisschen leid. Gut für ihn, dass er anscheinend gar keine Vorurteile hat, ziemlich erschreckend, auf welche Ideen 16jährige schon kommen!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die Rückmeldung!

    Leid tat er mir zwar nicht unbedingt, ich bin ja auch nicht wirklich fies geworden, aber meine Verarschungsmotivation war weg als herauskam, dass es sich da nicht um irgendeinen schmierigen Perversling handelt, der auf die Naivität anderer hofft, sondern um einen naiven Jüngling, dem ich den Spaß am Fotografieren sogar abnehme.

    Naja, ich werde mich jetzt wie gesagt erst mal auf weniger schlüpfrige Anzeigen konzentrieren... Wenn ich nur mal ein Hundegebot finde, das nicht von diesem Kameruner Betrügerring stammt. =)

    AntwortenLöschen