Dienstag, 29. November 2011

Berühmte Gedankenexperimente kompakt erklärt

Gedankenexperimente: das Kopfkino der Wissenschaft, ein bisschen so wie zerebrale Selbstbefriedigung, nur das man anderen davon erzählt und Jubel erwartet. Mir sind Gedankenexperimente ja oft suspekt, zeigen die wilden Szenarien doch, dass geniale Wissenschaftler anscheinend wirklich nur einen Quantensprung vom Wahnsinn entfernt sind.

Aber aus genau dem selben Grund sind mir Gedankenexperimente auch sehr sympathisch, wenn ich sie denn mal verstanden habe. Dabei hilft das folgende Video von der Open University, in dem sechs bekannte Gedankenexperimente jeweils in unterhaltsamen 60 Sekunden illustriert werden. Natürlich darf dabei der Popstar unter ihnen, Schrödingers Katze, nicht fehlen.



hier erschnorchelt

Keine Kommentare:

Kommentar posten