Dienstag, 9. August 2011

Die Über-Informationsgesellschaft

Ihr kennt die situation alle: Man fährt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und ist ganz mit sich selbst beschäftigt. Doch dann klingelt irgendwo im Bus/in der Bahn ein Handy und es folgt eine Konversation, der man eigentlich gar nicht folgen möchte, es aber gezwungenermaßen doch tut. Und obwohl man nur die Hälfte des Gesprächs hören kann, weiß man bald mehr, als man je hatte wissen wollen.

Zu ihrem 30. Bühnenjubiläum hat die kanadische Comedy-Ensemble The Frantics diese Situation auf die Spitze getrieben. Ich will nicht zu viel verraten, aber es fließt Blut.



hier erschnorchelt






Keine Kommentare:

Kommentar posten