Sonntag, 4. Dezember 2011

Kotzende Tiere – Be A Vegetarian

Die serbische Animations- und Designfirma Glossy Rey hat einen äußerst knuffigen Animations-Short geklöppelt, der mit einer kaum bis überhaupt nicht maskierten Agenda daherkommt.


Dem möchte ich Christian Morgenstern entgegensetzen:

Der Hecht


Ein Hecht, vom heiligen Antón
bekehrt, beschloß, samt Frau und Sohn,
am vegetarischen Gedanken
moralisch sich emporzuranken.
 
Er aß seit jenem nur noch dies:
Seegras, Seerose und Seegrieß.
Doch Grieß, Gras, Rose floß, o Graus,
entsetzlich wieder hinten aus.

Der ganze Teich ward angesteckt.
Fünfhundert Fische sind verreckt.
Doch Sankt Antón, gerufen eilig,
sprach nichts als: "Heilig! heilig! heilig!" 

 So, jetzt aber zu den kotzenden Tieren.



hier erschnorchelt

Kommentare:

  1. Das Gedicht ist ein bisschen gemein für Vegetarier. Und das Video irgendwie auch.
    Trotzdem hihi ;)

    AntwortenLöschen
  2. @seitvertreib:

    Findest du?
    Gut, beim Gedicht kann ich das verstehen, auch wenn es für mich eher Anti-Antón als Anti-Hecht oder -Vegetarier ist...
    Der Film ist aber, glaube ich, eher Pro gemeint, auch wenn der Broccoli reichlich dämlich daherkommt. ;)

    AntwortenLöschen