Mittwoch, 4. Mai 2011

Wikipoem XVI: Weißspitzen-Riffhai

[Fast] Jeden Mittwoch schreibe ich für Euch ein Gedicht zum Thema des jeweiligen Artikel des Tages der deutschen Wikipedia-Seite.


Bild von Richard Ling via Wikimedia
Weiße Spitzen machen noch keinen Riffhai

Im Alpenland die Berge,
Die Zäune in Suburbs,
die kleinen blauen Zwerge,
auch bekannt als the Smurfs.

Vieles hat weiße Spitzen,
auch auf des Ravers Kopf
sieht man ihn häufig sitzen,
den blondbespitzten Schopf.

Doch ein geteilter Nenner,
macht lange noch nicht gleich,
Sonst wär'n bebrillte Männer
ja auch wie Bill Gates reich.

Schmeiß mal nen Berg ins Wasser,
der schwimmt nicht, wirste seh'n,
geht unter und – nich krasser –
bleibt dann einfach da steh'n!

Ein Zaun würd' oben bleiben,
geriete er in's Meer
würd' auf den Wellen treiben,
das tauchen fiel' ihm schwer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen