Montag, 24. September 2012

Definitely Hates Obama

Hui, eigentlich versuche ich ja, englische Posttitel, sofern es sich nicht um Zitate, Video- oder Songtitel oder sowas handelt, zu vermeiden. Aber in diesem Fall passte es so gut zum vorigen Post. Naja, dann lasse ich dafür halt im Post Beitragstext die Anglizismen weg... ab hier.

Ihr kennt ja diesen sinnbildlichen Schmetterling, der mit einem einzigen Flügelschlag Wirbelstürme zu erzeugen vermag, aber wusstet ihr auch, dass ein einziger Präsident jede einzelne Naturkatastrophe der Welt auslösen kann? So etwas behauptet zumindest Cindy Jacobs. Die selberklärte Prophetin, mit anderen (nicht-anglizisischen) Worten: ein religiöser, guano-spinnerter Nussberuf, hat nämlich schon vor einem Jahr vorhergesagt, dass, sofern Obamas "anti-biblische" Politik nicht aufhöre, gar fürchterliche wetterverwandte Katastrophen über die Menschheit hereinbrechen würden. Und, siehe da, sie hat, genauso wie die ganzen Wissenschaftler, die schon noch viel früher vor globaler Erwärmung warnten, Recht behalten! So ganz fair finde ich das ja nicht von Gott, dass er die Menschheit so wahlkampfwirksam bestraft, noch bevor die überhaupt eine Chance hatten den Schmetterling im weißen Haus abzuwählen.


Ich glaube ja, ich wäre auch ein guter Prophet. Hiermit weissage ich, dass es, solange es noch Menschen gibt, die das eigentlich gar nicht so schlimme Konstrukt "Gott" als Ersatz für gesunden Menschenverstand heranziehen, gegen Jahresende kälter werden wird, dass die Bäume ihr Laub verlieren werden und dass all die schönen, hellen Tage von unheimlich dunklen Nächten unterbrochen werden werden. Wenn ihr mir nun nicht glaubt, dann habt ihr einfach keine Ahnung von Spiritualismus!


hier erschnorchelt

Keine Kommentare:

Kommentar posten