Dienstag, 11. September 2012

Kochen – Allein zu Haus

Kennt ihr noch den Begriff "Schlüsselkinder"? Das waren, so habe ich mir mal von meiner Mutter erklären lassen, jene Kinder in den Zeiten des Wirtschaftswunders, deren Eltern beide berufstätig waren und die folglich stets ihren Haustürschlüssel um den Hals trugen, da ja niemand zuhause war, der ihnen Einlass hätte gebieten können. Auch wenn der Begriff des Schlüsselkinds scheinbar ersatzlos eingemottet wurde, das Schlüsselkind an sich gibt es ja doch noch. Und das Hereinkommen in die heimischen vier Wände ist nicht das einzige "Problem" mit dem sie sich konfrontiert sehen. Unter anderem wäre da ja noch das der Verpflegung...

Der aus der großartigen Sitcom Modern Family bekannte Nolan Gould tat sich mit College Humor zusammen, um all jenen Kindern, die sich selbst bekochen müssen, denen dafür jedoch die Kreativität oder die Fertigkeiten fehlen, ein paar Ernährungsanreize zu geben.




hier erschnorchelt

Kommentare:

  1. Es ist nie verkehrt, wenn Kinder auch mal einen Blick in die Küche werfen und gelegentlich den Kochlöffel schwingen. Warum nicht? Kochen macht Spaß und ist eine gute Alternative zum PC.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Video angeguckt? In dem Fall sollte sich das Kind vielleicht doch noch ein wenig an den PC hängen und Rezepte raussuchen... ;)

      Löschen
  2. Das sehe ich auch so!!
    Es ist sehr gut für Kinder das sie schon früh ein wenig Kochen lernen.

    AntwortenLöschen